Hausarztmedizin an der Universität Zürich

Das Institut hat die Aufgabe, die Studierenden an der medizinischen Fakultät mit der Arbeit und den Aufgaben des Hausarztes, der Hausärztin vertraut zu machen. In der Forschung werden innovative Ansätze in Diagnostik und Therapie untersucht, die darauf abzielen, die Lebensquantität und Lebensqualität von Patienten in der Grundversorgung zu verbessern.

Copyright UniversitätsSpital Zürich, Foto IMO

Erfolgreiche EurOOHnet-Konferenz in Zürich

Am 23. und 24. Mai begrüsste das IHAMZ Hausärzt/Innen und Forscher/Innen aus sieben europäischen Ländern zum 9. EurOOHnet-Kongress. EurOOHnet ist ein europäisches Forschungs-Netzwerk mit einem speziellen Fokus auf die hausärztliche Notfallversorgung (out-of-hours care). Nebst der Präsentation von aktuellen Forschungsresultaten wurden auch zukünftige Forschungsprojekte erarbeitet. Zudem fand eine Besichtigung am Stadtspital Waid statt, wo Hausärzt/Innen der Stadt Zürich in der integrierten Notfallpraxis ihren Notfalldienst leisten. Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren äusserst positiv.

EurOOHnet Kongress 23. -24. Mai 2019, Zürich

Dr. med. Dr. iur. Kerstin Noëlle Vokinger erhält Ruf auf Professur

Kerstin Noëlle Vokinger hat den Ruf auf die Assistenzprofessur für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung der Digitalisierung an der Rechtwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich erhalten. Dies ist ein grosser Erfolg für die gerade einmal 30-Jährige, die ein abgeschlossenes Jura- und Medizinstudium vorzuweisen hat. Der Ruf honoriert die eindrucksvolle wissenschaftliche Karriere, in der sich Frau Vokinger bereits als Spezialistin in ihrem Fachgebiet in der Schweiz etabliert hat. Das IHAMZ freut sich, dass Dr. Dr. Vokinger weiter eng in den medizinischen Themen mit uns zusammenarbeiten wird und Teil des Forscherteams bleibt!

KHM Forschungspreis für Dr. Stefan Markun

Neben seiner Beförderung zum Oberarzt gibt es für Dr. Stefan Markun ganz aktuell noch einen zweiten Grund zum Feiern: Er wurde mit dem renommierten mit 25.000.- CHF dotierten KHM Forschungspreis für seine Arbeit «Care in Chronic Obstructive Lung Disease (CAROL): a Randomised Trial in General Practice” ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wird an den KHM Kongressen am 13.06.2019 in Lausanne und am 27.6.2019 in Luzern erfolgen.

Wir gratulieren herzlich!

Dr. Stefan Neuner-Jehle erhält Ruf auf Assistenzprofessur

Dr. Stefan Neuner-Jehle hat den Ruf auf die Assistenzprofessur für chronische Krankheiten und Multimorbidität am IHAMZ der UZH erhalten. Dies ist ein grosser Erfolg und krönt eine Laufbahn in der er ambulante internistische Tätigkeit und langjährige erfolgreiche Forschung und Drittmitteleinwerbung erfolgreich kombiniert hat. So leitet er aktuell neben «Deprescribing» Projekten insbesondere das umfangreiche SNF-Projekt «Hospital Discharge». Das gesamte Team gratuliert zu dem Erfolg und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Prof. Neuner-Jehle.

Gesundheitskompetenz im Kanton Zürich

Individuelle Gesundheitskompetenz ist eine zunehmend wichtigere Fähigkeit, damit Menschen kompetent über ihre Gesundheit und im Krankheitsfall entscheiden können.

Die Gesundheitsdirektion Zürich lanciert dazu das Projekt «Gesundheitskompetenz». Prof. Dr. Thomas Rosemann unterstützt im Patronatskomitee nachdrücklich diese wichtige Initiative für das Wohle der PatientInnen und der ganzen Bevölkerung.

 

Gesundheitskompetenz Zürich_Medienmitteilung (PDF, 163 KB)

Was ist Gesundheitskompetenz ? (PDF, 144 KB)

Programm "Gesundheitskompetenz Zürich" (PDF, 144 KB)

Statements der Patronatsmitglieder (PDF, 226 KB)

weitere Meldungen